Stacks Image 626
Damit Ihre Beine mit einem
BLAUEN AUGE
davon kommen ...
Stacks Image 630

Kompressionsstrümpfe

Kompressions-
strümpfe

Kompressionsstrümpfe sind inzwischen viel besser als der Ruf, der ihnen vorauseilt. Sie sind hilfreich bei Krampfadern, schweren Beinen, Thrombosen und deren Folgen, bei Lymphödemen und "offenen Beinen". Auch während der Schwangerschaft ist es sinnvoll, Kompressionsstrümpfe zu tragen, um einer Schwangerschaftsvarikosis vorzubeugen. Es gibt inzwischen zahlreiche Anbieter, die Kompressionsstrümpfe führen, die von normalen Strümpfen nicht zu unterscheiden sind und einen hohen Tragekomfort bieten. Auch werden spezielle "Reisestrümpfe" angeboten für lange Bus- und Flugreisen, die ein Anschwellen der Beine verhindern.

Da viele von uns unter Bewegungsmangel leiden, kommt es immer häufiger zu einem Nachlassen der Venenklappen, d.h. die Venenklappen (Ausstülpungen der Innenwand), die wie ein Rückschlagsventil normalerweise den Blutstrom nur in Richtung Herz zulassen, schließen nicht mehr. Durch Kompressionsstrümpfe kann nun ein solcher Druck auf die Venen ausgeübt werden, dass die Venenklappen sich wieder schließen und der Rücktransport des verbrauchtes Blutes gewährleistet ist.

Bewegung können Sie hier vorbeugend und unterstützend einsetzen. Dadurch wird ihr Muskelapparat aktiviert, der den natürlichen Druck auf die Venenklappen ausübt.

Bei einer Kompressionsversorgung werden immer das oder die zu versorgenden Beine durchgemessen. Erst danach kann entschieden werden, ob Sie mit einer Maßanfertigung oder mit Serienstrümpfen versorgt werden. Die Qualität, d.h. die Beschaffenheit des Strumpfes, wird im persönlichen Gespräch geklärt, ebenso, ob Allergien vorhanden sind, auf die bei der Auswahl Rücksicht genommen werden muss.

Viele Anbieter führen inzwischen Strümpfe, die optisch kaum von normalen Strümpfen zu unterscheiden sind und einen sehr hohen Tragekomfort bieten.

Sind die Strümpfe angefertigt, probieren Sie diese mit meiner Unterstützung an. Um Schwierigkeiten beim Anziehen zu vermeiden, ist es wichtig, die richtige Technik anzuwenden und gegebenenfalls spezielle Gummihandschuhe oder Anziehhilfen zu verwenden.

All dies kläre ich im Beratungsgespräch mit Ihnen direkt.

Ich führe Kompressionsstrümpfe der folgenden Marken:
Medi, Juzo, Schiebler, Ofa, Sigvaris, Jobst und Bauerfeind.